Georg Dehio-Kulturpreis 2017

  • 19.08.2018

    Herausragende Persönlichkeit der Zeitgeschichte

    Von Dr. Harald Roth Paul Philippi kam am 21. November 1923 in Kronstadt zur Welt. Sein Vater Dr. Gustav Philippi, Jurist und Leiter der Rechtsabteilung der Stadt Kronstadt, und seine Mutter Adele geb. Zeidner, entstammten tief verwurzelten Kronstädter Familien, und wenn er später auf manch namhafte seiner Vorfahren rekurrieren ...
  • 13.08.2018

    Sein Vermächtnis bleibt uns erhalten

    Von: Dieter Drotleff Auf seinem letzten Weg wurde Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Paul Philippi am Samstag, dem 4. August, am Innerstädtischen Friedhof von Kronstadt – der Stadt, wo er am 21. November 1923 das Licht der Welt erblickt hatte – von der Familie, zahlreichen Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland, Trauergästen aus ...
  • 27.07.2018

    Prof. Dr. Paul Philippi verstorben

    Der Vorstand, das Kuratorium und die Mitarbeiter des Deutschen Kulturforums östliches Europa trauern um Prof. Dr. Paul Philippi, Ehrenvorsitzender des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien. Der Theologe, Historiker und Minderheitenpolitiker verstarb am Freitag, den 27. Juli 2018, in Hermannstadt/Sibiu (Rumänien) im Alter von 94 Jahren. ...
  • 27.07.2018

    Theologe, Historiker, Politiker

    Paul Philippi war ein kluger, kritischer, klar- und weitsichtiger Denker, er war ein brillanter und pointierter Formulierer. All das auf der Grundlage eines immensen Wissens, des Diplomatiegespürs und dem Mut, unbequem zu sein. Er hinterlässt ein umfangreiches Werk an theologischen, historischen und minderheitenpolitischen Schriften. Paul Philippi ...
  • 29.09.2017

    Verleihung des Georg Dehio-Kulturpreises 2017: Bericht und Impressionen

    Am 28. September 2017 wurde im Rahmen eines Festakts im Otto-Braun-Saal der Staatsbibliothek zu Berlin zum achten Mal der Georg Dehio-Kulturpreis des Deutschen Kulturforum östliches Europa e.V. verliehen. Der Hauptpreis würdigte das herausragende Engagement von Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Philippi ...
  • 29.09.2017

    Udílení Ceny kultury Georga Dehia za rok 2017: Ohlednutí

      28. září 2017 byla při slavnostním aktu v Otto-Braun-Saal Státní Knihovny v Berlíně po osmé předána Ceny kultury Georga Dehia Německého kulturního fór ...
  • 29.09.2017

    »›Jerusalem‹ darf nicht zu früh zugunsten des ›Heimwehs nach Jerusalem‹ preisgegeben werden.«

    Sehr geehrte Jury-Mitglieder,Meine Damen und Herren, es ist für mich eine besondere Ehre, anlässlich der Verleihung des Dehio-Kulturpreises an Prof. Paul Philippi die Laudatio halten zu dürfen. Ich gestehe, ich habe mich außerordentlich gefreut, dass die Jury sich im Jahr 2017 für diesen Preisträger entschieden hat. Es ist ein Rum ...
  • 28.09.2017

    Georg Dehio-Kulturpreis: Preisverleihung am 28. September in Berlin

    Hauptpreis | Förderpreis | Preisverleihung | Jury | Veranstaltungen | ...
  • 23.05.2017

    Georg Dehio-Kulturpreis an Paul Philippi

    […] Ab den 1950er Jahren initiierte er eine Neuaufstellung der Siebenbürgen-Forschung in der Bundesrepublik und ließ sich für den Pfarrdienst in der heimischen Landeskirche ordinieren. 1983 konnte er seinen Umzug nach Hermannstadt realisieren und unterrichtete Kirchengeschichte am dortigen Theologischen Institut. Ab Ende 1989 übernahm er polit ...
  • 07.08.2003

    Die Düsternis – in neuem Licht

    Die Zeit Nr. 31, 24.07.2003In der Zeit des Nachkrieges, des Kalten Krieges, war es schwierig, Europa als Ganzes zu übersehen. Es hatte seine weißen Flecken, seine Zonen des Schweigens. […] Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der Zeit ...
  • Blättern:

    Seite von 1