deutsch- tschechisch-jüdische Geschichte

  • 03.09.2019

    »Ganz Künstlerin« Eine Spurensuche nach Malva Schalek

      Ich lernte Malva Schalek im Collegium Bohemicum im nordböhmischen Aussig/Ústí nad Labem kennen. Dort war ich auf die Nachlässe ihres Bruders Robert und dessen Sohn Fritz gestoßen. Malvas Spuren darin sind dürftig: Notizen zum Verbleib einiger Werke, Fotos, auf denen sie »allzu bescheiden« lächelt, wie Auředníčková schrieb. So ...
  • 31.03.2019

    Erinnerung an Böhmen und Mähren

    […] »Die Fotos sprechen mich so berührend an«, fasste eine der Besucherin ihre Empfindungen beim Rundgang durch die Galerie mit 54 Porträts zusammen, die sich im Treppenhaus nach oben und weiter im Raum »bb-dialog« aneinander reihen. Bis auf zwei der Porträtierten sind alle vor 1945 geboren. Sie sind nur eine kleine Auswahl, stellvertretend ...
  • 27.06.2018

    Die Schaleks – eine mitteleuropäische Familie

    Von Martina Schneibergová […]  Radio Prag: Herr Pasch, Sie arbeiten an einem Projekt über die Familie Schalek. Bekannt ist vielleicht nur ein Name dieser Familie: Alice Schalek, eine Kriegsreporterin und eine sehr emanzipierte Frau zu Anfang des 20. Jahrhunderts. Wer sind die anderen Schaleks, mit ...
  • 05.06.2018

    »Besondere Biografien« aus Böhmen und dem Baltikum

    Das Deutsche Kulturforum östliches Europa präsentiert in Kooperation mit dem 24. Jüdischen Filmfestival Berlin & Brandenburg drei Dokumentarfilme über »besondere Biografien« aus Böhmen und dem Baltikum. Das Jüdische Filmfestival Berlin & Brandenburg versteht sich seit mehr als zwei Jahrzehnten als Forum für den jüdischen un ...
  • 31.05.2018

    Susanne Schober-Bendixen: Die Tuch-Redlichs

    »Als Susanne Schober-Bendixen von ihrer Tante ein Jugendstilalbum mit Familienfotos erbt, ahnt sie nicht, welche Geheimnisse die Geschichte ihrer Familie bereithält. Einer Familie, von der sie fast nichts weiß, wurde doch in ihrer Kindheit nie über die jüdischen Verwandten aus Brünn gesprochen. Sie begibt sich auf Spurensuche, auf Friedh ...
  • 29.05.2018

    »Wir müssen das Wort Vergebung beachten«

    Von Till Janzer […] Radio Prag: Vor allem die Szenen aus der Vertreibung von Else und ihrer Familie als Deutsche aus der damaligen Tschechoslowakei schildern Sie sehr detailliert. Stehen da konkrete Schicksale im Hintergrund? Sabine Dittrich: »Ja, ich habe viele Berichte v ...
  • 25.05.2018

    Eine mitteleuropäische Familie

    Von Susanne Habel Der Journalist und Kurator Ralf Pasch stellte die neue zweisprachige Schau »Die Schaleks – eine mitteleuropäische Familie« vor. In der Wanderausstellung werden fünf Biographien aus einer böhmisch-jüdischen Familie vorgstellt. […] »Unsere neue Ausstellung hat das Ziel, die deutsch-tschechisch-österre ...
  • 10.11.2011

    Der »europäische Humanist« Přemysl Pitter in einer Ausstellung in München …

    Von Markéta Kachlíková […] Radio Prag: Wie hat konkret seine Hilfe ausgesehen? Zuzana Jürgens: »Pitter hat bereits in den 1930er Jahren im Prager Stadtteil Žižkov das so genannte Milíčův dům, das Milíč-Haus eröffnet, in dem Kinder aus sozial schwierigen Verhältnissen betre ...
  • Blättern:

    Seite von 1