Pressburg/Bratislava

  • 14.12.2018

    Zwischen drei Ländern, vier Literaturen

    Von Volker Strebel Renata SakoHoess: Pressburg/Bratislava. Literarischer Reiseführer. Deutsches Kulturforum östliches Europa, Potsdam 2017, 276 Seiten, 14,80 Euro Pressburg/Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei, liegt bis heute im Windschatten der Aufmerksamkeit. Während die Wahrzeichen Mittele ...
  • 08.02.2018

    »Tor zu Asien«

    Von Bernhard M. Baron […] Schon das ästhetisch ansprechende Buchcover lässt die bibliophile Verwandtschaft der bereits erschienenen Literarischen Reiseführer des Deutschen Kulturforums östliches Europa (Oberschlesien, Böhmisches Bäderdreieck, Breslau, Danzig) deutlich erkennen. Und die sechs Stadtspaziergänge halten lit ...
  • 08.12.2017

    »Selbstverständlich gelebte Mehrsprachigkeit«

    Von Katrin Litschko Einst war es selbstverständlich bei einem Spaziergang durch Bratislava/Pressburg/Pozsony alle paar Schritte eine andere Sprache zu hören. »Heute müssen die Menschen wieder zu dieser selbstverständlich gelebten Mehrsprachigkeit finden«, ist Autorin Renata Sako Hoess überzeugt. Sie hat einen Reiseführer ...
  • 00.00.0000

    ...
  • 07.11.2017

    Renata SakoHoess: Literarischer Reiseführer Pressburg | Bratislava

    Pressburg – ungarisch Pozsony, slowakisch seit 1919 Bratislava – ist mehr als die kleine Schwester Wiens. Es war jahrhundertelang ungarische Krönungsstadt und lag an den wichtigen Handelswegen Mitteleuropas. Mehrsprachigkeit war prägend für die hier geborenen und lebenden Autoren. Zu diesen gehört der große Barockgelehrte Matthias Bel oder ...
  • 18.01.2017

    Hyperloop will Brünn und Bratislava verbinden

    Von Patrick Dax  […] Geplant sei eine Strecke zwischen Brünn und der slowakischen Hauptstadt Bratislava, die gleichsam die erste internationale Hyperloop-Verbindung wäre. In weiterer Folge sei auch eine Verbindung mit Prag vorstellbar, heißt es in der Aussendung.  ...
  • 00.00.0000

    ...
  • 20.11.2016

    Gedenken: Der jüdische Friedhof in Bratislava

    Von Johannes Jetschgo Am 9. November 2016 haben sich die November-Pogrome des Jahres 1938 zum 78. Mal gejährt: In einer Aufwallung angeblich »spontanen« Volkszorns wurden im gesamten damaligen Deutschen Reich tausende jüdische Bethäuser und Synagogen, aber auch Geschäfte und Wohnungen verwüstet – und zahlreiche Menschen ...
  • 28.10.2016

    Die Angst der Slowaken vor den Flüchtlingen

    Von Johannes Jetschgo Die Slowakei steht in der Halbzeit ihrer EU-Ratspräsidentschaft. Der mit fünf Millionen Einwohnern kleinste der vier Visegrád-Staaten sucht derzeit als Imageträger seiner ostmitteleuropäischen Partner Tschechien, Polen und Ungarn aufzutreten. Die Finanzkrise hatte die Slowakei schneller als die anderen ...
  • 10.08.2015

    Aus der Liste der fast verloren gegangenen Begriffe: Preßburg

    Die Presse, 16.07.2015 […] Mit einer übertrieben korrekten, ja geradezu als verklemmt zu bezeichnenden Pedanterie bemühen sich Prinzipienreiter krampfhaft, die Ortsnamen bei der Ankündigung von Bahnstationen, bei Verkehrszeichen und bei offiziellen Nennungen allein in der Sprache des jeweiligen Landes erklingen oder ersche ...
  • 19.11.2014

    Robert Hofrichter und Peter Janoviček: Von Pressburg nach Salzburg

    »Von Pressburg nach Salzburg: ein nostalgischer Streifzug durch kakanische Städte und Landschaften. Wir begegnen dem slowakischen Volkshelden Juraj Jánošík und der Operndiva Edita Gruberová, wir hören von den Kelten, Römern und von Adolf Hitler, vom Balkan und dem Orient, die beide laut Metternich in oder hinter Wien beginnen. Robert Hofrich ...
  • 16.01.2013

    Slowakei

    Fläche: 49.035 km² Einwohner: 5,4 Mio. Hauptstadt: Bratislava Amtssprache: Slowakisch Währung: Euro Deutsche Siedlungskette zwischen zwei Vielvölkermetropolen Seit dem 12. Jahrhundert kamen deutsche Bauern, Bergleute, Handwerker und Kaufleute in das Gebiet der heutigen Slowakei. Es gehörte als ...
  • 15.01.2008

    Schafft mir endlich das L wieder her!

    Von Wilhelm Sinkovicz […] Derselbe Wahn lässt in einer Art Sprachentnazifizierung seit längerer Zeit deutschsprachige Ortsnamen zwanghaft verschweigen. Kaum jemand hat zum Beispiel erfahren, dass 2007 Hermannstadt Kulturhauptstadt Europas war und überdies Gastgeberstadt einer großen ökumenischen Versammlung – denn in s ...
  • 20.11.2006

    Renata SakoHoess, Rotraut Hackermüller (Hg.): Bratislava

    »Es ist Band 60 der vor fünf Jahren mit Venedig gestarteten, längst als ›Einstiegsdroge‹ gepriesenen Anthologie-Reihe Europa erlesen des Wieser Verlags. Bratislava stellt für Mitheraugeberin Renata SakoHoess ›gleichsam einen Kreuzungspunkt‹ zwischen Prag, Wien, Budapest dar; dennoch falle die Stadt ›immer noch aus dem Betrachtun ...
  • Blättern:

    Seite von 1