Kultur

  • 11.04.2018

    Sachsen als Zufluchtsort

    Von Ofer Waldman […] Freiberg, eine florierende Stadt. Einst durch Silberbergbau bekannt, beheimatet die Stadt heutzutage erfolgreiche High-Tech-Unternehmen. Die Altstadt ist gepflegt, ihre Mauer und Wachttürme stehen in restaurierter Pracht. Etwa 2.500 Asylbewerber leben hier. Den Vergleich zwischen den beiden Fluchtwellen l ...
  • 09.06.2017

    Festival Mitte Europa ohne Zukunft

    […] Das Kulturfestival war 1992 von Sänger Thomas Thomaschke und dessen Frau ins Leben gerufen worden. Der de facto lange Zeit als Familienbetrieb geführten Veranstaltungsreihe gelang es immer wieder, ungewöhnliche Spielstätten ins Rampenlicht zu rücken und Stars in die Provinz zu holen. So war etwa der Geiger Yehudi Menuhin (1916-1999) über ...
  • 18.07.2016

    Religion und Erinnerung

    »Nach dem Jahrbuch 22 (2014) "Reformation" ist auch dieser Band religionsgeschichtlich ausgerichtet. Die im BKGE erfolgte Auseinandersetzung mit der Reformation im östlichen Europa steht im Kontext der von der BKM geförderten "Reformationsdekade 2008-2017" und erfolgt in Zusammenarbeit mit dem BKM-geförderten Projekt "Freihei ...
  • 18.07.2016

    Reformation

    »Der Themenband des Jahrbuchs 2014 enthält Studien zur Ereignisgeschichte der Reformation, zu ihren kulturgeschichtlichen Auswirkungen und zu ihrer Rezeptions- und Erinnerungsgeschichte. Die Autoren untersuchen die Wirkungen der Ideen Luthers – auch in Konkurrenz zu anderen reformatorischen Bewegungen – in Ostmittel- und Südosteu ...
  • 06.11.2014

    Burkhard Olschowsky, Robert Traba, Matthias Weber, Andrea Huterer (Hrsg.): Region, Staat, Europa

    Im Europa des 20. Jahrhunderts wurden Machtverhältnisse und Grenzen durch politische Entscheidungen mehrfach verändert. Insbesondere die Regionen im östlichen Europa erlebten den Wechsel staatlicher Zugehörigkeit und politischer Systeme, die ihr Gefüge aus kulturellen, ethnischen und sozialen Beziehungen verschoben. Der Band beleuchtet den Einf ...
  • 28.05.2013

    Tschechien und Deutschland feiern:15 Jahre Zukunftsfonds und Gesprächsforum

    [...] Das Spektrum der geförderten Projekte ist im Übrigen sehr breit. Es gehören dazu unzählige Austauschprojekte, wie zum Beispiel die Begegnungen von Schülern von beiderseits der Grenze oder Aufenthalte an Gastschulen. Natürlich sind auch kulturelle Veranstaltungen darunter, so etwa das deutsche Theaterfestival in Prag oder das Festival Mitt ...
  • 24.04.2013

    Uwe Rada: Die Elbe

    »Die Elbe ist nicht nur ein großartiger Naturraum, sie ist auch eine europäische Lebensader und lebendige Geschichte im Fluss. Uwe Rada nutzt diesen Strom wie eine Perlenkette, auf die er kleine Geschichten und große Geschichte über außergewöhnliche Orte, besondere Menschen, über Handel und Umwelt, Häfen und Literatur aufzieht. ...
  • 28.08.2003

    Stiftung Deutsche Kultur im östlichen Europa – OKR

    Kontakt Kaiserstr. 113 53113 Bonn T. +49 228 2893312, -3 F. +49 228 2893314 E-Mail: georgaescht[at]arcor.de Internet: kulturportal-west-ost.eu/okr Profil Die Stiftung widmet sich – bis 2 ...
  • 06.02.2003

    Neue Qualität der gemeinsamen Geschichte

    Es ist keine Frage, dass auch in dem »irrlichtelierenden« Vergangenheitsbetrieb der Postmoderne, der uns heute umgibt, sich manche unserer historischen Probleme in neuem Licht zeigen. Das müssen wir im Auge behalten. Wichtiger aber sind für die polnischen und deutschen Historiker die »geschichtspolitischen« Folgen der Epochenwende von ...
  • Blättern:

    Seite von 1