Warthe

  • 15.01.2014

    Von der Dobrudscha nach Deutschland

    Die historische Region Dobrudscha erstreckt sich zwischen dem Schwarzen Meer und der Donau, genauer dem Donaudelta im Norden und der bergigen Landschaft Ludogorje in Bulgarien im Süden. Die Dobrudscha bildet heute das Grenzgebiet zwischen Südostrumänien und Nordostbulgarien. Sie umfasst die beiden rumänischen Verwaltungskreise Tulcea ...
  • 02.09.2013

    Im Revier des Wachtelkönigs

    Der Tagesspiegel, 26.08.2013 […] Den größten Verlust seines architektonischen Erbes erlitt Sonnenburg viel später. Mehr als 300 Jahre lang stand nahe der Kirche das Johanniterschloss. In einer Nacht des Jahres 1975, kurz nach seiner Renovierung, ging der Prachtbau mit dem berühmten Rittersaal in Flammen auf. »Das waren die D ...
  • Blättern:

    Seite von 1