Posen

  • 18.12.2018

    Axel Dornemann (Hrsg.): Heimwehland

    »›Wir zogen nachtumstellt aus allen Städten / Und mit uns ging auch die Erinnerung.‹ Horst Bienek Die Anthologie Heimwehland enthält Erzählungen, Prosatexte, Essays, fiktionale Tagebücher, Romanauszüge und Gedichte von über 60 internationalen Autorinnen und Autoren. Somit liegt erstmals ei ...
  • 01.06.2018

    Jahresbericht 2017

    Mit diesem Jahresheft will das Deutsche Kulturforum östliches Europa einen Überblick über einige Arbeitsschwerpunkte des Jahres 2017 geben – eine zusammenfassende Bilanz für unser Publikum, unsere Partner und unsere Förderer. Inhalt Mehr als LutherReformationsgedenken allerorten, Schülerworkshops, Konzer ...
  • 27.04.2018

    Wortgewalten – Hans von Held

    Stationen der Ausstellung Im öffentlichen Raum kann die Macht des Wortes auch dem vermeintlich Machtlosen eine Waffe sein. Der Beamte und politische Schriftsteller Hans von Held (1764–1842) zählte in seiner Zeit zu den bekanntesten Persönlichkeiten der Spätaufklärung in Preußen. Berüchtigt war er vo ...
  • 18.04.2018

    Dahlemann hält Gedenkrede anlässlich der Einbettung Kriegsgefallener

    Von Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern […] Die Kriegsgräberstätte in der Nähe von Stettin bietet Platz für rund 32.500 Gräber. Im Jahr 2000 wurde mit Umbettungsarbeiten begonnen. Seitdem sind hier viele gefallene Soldaten aus den Gebieten Danzig, Pommern und Westpreußen bestattet worden. Für zivile deutsche Kriegsopfe ...
  • 17.01.2018

    Joachim Bahlcke und Anna Joisten (Hrsg.): Wortgewalten

    Im öffent­lichen Raum kann die Macht des Wortes auch den ver­meint­lich Macht­losen eine Waffe an die Hand geben – dies zeigt das Leben und Wirken des aus Schle­sien ge­bür­ti­gen Auf­klä­rers Hans von Held (1764–1842), eines Staatsdieners, der an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert für seinen kompromisslosen Kam ...
  • 01.05.2017

    Jahresbericht 2016

    Mit diesem Jahresheft will das Deutsche Kulturforum östliches Europa einen Überblick über einige Arbeitsschwerpunkte des Jahres 2016 geben – eine zusammenfassende Bilanz für unser Publikum, unsere Partner und unsere Förderer. Inhalt Ein zehnfach interessantes JahrSchwerpunkt Schlesien, Vorboten des Reform ...
  • 14.04.2016

    Jahresbericht 2015

    Mit diesem Jahresheft will das Deutsche Kulturforum östliches Europa einen Überblick über einige Arbeitsschwerpunkte des Jahres 2015 geben – eine zusammenfassende Bilanz für unser Publikum, unsere Partner und unsere Förderer. Inhalt 1945 – das östliche Europa nach der »Stunde Null«Jahresthema 2015: Das En ...
  • 30.01.2015

    Jahresbericht 2014

    Mit diesem Jahresheft will das Deutsche Kulturforum östliches Europa einen Überblick über einige Arbeitsschwerpunkte des Jahres 2014 geben – eine zusammenfassende Bilanz für unser Publikum, unsere Partner und unsere Förderer. Inhalt Zeitenwende 1914Unser Jahresthema 2014: Das östliche Europa zwischen Aufbruch ...
  • 28.11.2013

    Wolfgang Kessler und Markus Krzoska (Hg.): Zwischen Region und Nation

    »Als die Historische Gesellschaft für die Provinz Posen im Jahre 1885 gegründet wurde, handelte es sich um den im Kontext des Deutschen Reichs relativ späten Versuch, landesgeschichtliche Studien aus dem Umfeld des Königlich-Preußischen Staatsarchiv mit der Förderung »deutscher Kulturarbeit in der Ostmark« zu verbinden. Der auch durch die me ...
  • 28.01.2013

    Provinz Posen

    Das historische Zentrum des polnischen Staates Die Provinz Posen war eine 1815 bis 1920 bestehende Provinz im Osten des Preußischen Staates, ab 1871 gehörte sie zum Deutschen Reich. Nach der Zweiten Teilung Polens 1793 vereinte die zunächst Südpreußen zugeordnete preußische Provinz den größeren westlichen Teil Großpolens mit ...
  • 28.01.2013

    Polen

    Fläche: 312.685 km² Einwohner: 38,5 Mio. Hauptstadt: Warschau Amtssprache: Polnisch Währung: Złoty Kurze Geschichte Polens Die Geschichte Polens beginnt im Jahr 963, in dem Herzog Mieszko durch Widukind von Corvey in einer lateinischen Chronik als fähiger Herrscher Misaca erstmals erwähnt wird. 966 f ...
  • 17.09.2010

    Kommission für die Geschichte der Deutschen in Polen e.V.

    Kontakt: Dr. Markus Krzoska Admonter Ring 75 35415 Pohlheim E-Mail: info[at]deutsche-polen.de Internet: www.deutsche-polen.de Profil: Die Kommission für die Geschichte der Deutschen in Polen wurde im Rah ...
  • 26.05.2008

    E.T.A. Hoffmann: Kammermusik

    Es spielen Masumi Nagasawa (Harfe) und das Hoffmeister-Quartett sowie Beni Araki (Hammerklavier) und das ...
  • 22.08.2003

    Nordost-Institut – IKGN

    Kontakt: Conventstraße 1 21335 Lüneburg T. +49 4131 40059-0 F. +49 4131 40059-59 E-Mail: sekretariat[at]ikgn.de Internet: www.ikgn.de Ansprechpartner: Prof. Dr. Joachim Tauber | Direktor ...
  • Blättern:

    Seite von 1