Zipser Sachsen

  • 30.08.2018

    Warum deutschsprachige Siedler einst nach Osten migrierten

    Von Terry Albrecht Die Siebenbürger Sachsen im heutigen Rumänien und die Zipser in der östlichen Slowakei gehören zu den ältesten Siedlergruppen, die aus dem deutschen Sprachraum nach Ostmitteleuropa auswanderten. Angeworben vom ungarischen König, ließen sie sich vor etwa 850 Jahren nieder und prägten das Leben der Regio ...
  • 18.01.2015

    Abenteuer Heimat

    von Nina May […] Vorbild zu sein ist ihm wichtig. Aber auch, die Zipser wieder zu vereinen und zu zeigen, dass man gemeinsam etwas bewirken kann. »Nach der Wende hatten sich die Leute auseinandergelebt. Der Rest hatte keinen Mut mehr«. Nun aber sei mit der neuen Leitung des deutschen Forums in Oberwischau frischer Wind aufg ...
  • 03.01.2013

    Ungarn

    Fläche: 93.036 km² Einwohner: 10,0 Mio. Hauptstadt: Budapest Amtssprache: Ungarisch Währung: Forint Deutsche Siedler prägten das Land Seit der Gründung des christlichen Königreichs Ungarn um das Jahr 1000 durch Stephan den Heiligen bestanden enge Bindungen zum deutschen Sprachraum. Für Bergba ...
  • Blättern:

    Seite von 1