Siebenbürger Sachsen

  • 30.08.2018

    Warum deutschsprachige Siedler einst nach Osten migrierten

    Von Terry Albrecht Die Siebenbürger Sachsen im heutigen Rumänien und die Zipser in der östlichen Slowakei gehören zu den ältesten Siedlergruppen, die aus dem deutschen Sprachraum nach Ostmitteleuropa auswanderten. Angeworben vom ungarischen König, ließen sie sich vor etwa 850 Jahren nieder und prägten das Leben der Regio ...
  • 19.08.2018

    Herausragende Persönlichkeit der Zeitgeschichte

    Von Dr. Harald Roth Paul Philippi kam am 21. November 1923 in Kronstadt zur Welt. Sein Vater Dr. Gustav Philippi, Jurist und Leiter der Rechtsabteilung der Stadt Kronstadt, und seine Mutter Adele geb. Zeidner, entstammten tief verwurzelten Kronstädter Familien, und wenn er später auf manch namhafte seiner Vorfahren rekurrieren ...
  • 01.08.2018

    Blick zurück – Blick nach vorne: Siebenbürgen

    Die Dokumentarfilmreihe »Blick zurück – Blick nach vorn« widmet sich Siebenbürgen, einer multiethnischen Region im Zentrum Rumäniens, und der dort ansässigen deutschen Minderheit, den Siebenbürger Sachsen. Nach dem Zusammenbruch des Sozialismus verließen viele Siebenbüger Sachsen Rumänien. Wie ging das Leben im »Land hinter den Wäldern ...
  • 16.04.2018

    »Immer war diese Hoffnung …«

    Von Dr. Heinke Fabritius […] Marc Schroeder nimmt sich die Zeit, er hört zu. Die Berichtenden bitten ihn in ihre Wohnungen, erlauben ihm zu fotografieren, Gespräche aufzunehmen, zu filmen. Dass das alles möglich ist und dass es gelingt, ist wirklich etwas Besonderes. Selbst Familienmitglieder erfuhren und erfahren oft wenig ...
  • 15.03.2018

    Die letzten sieben Sachsen

    Von Yves Bellinghausen […] Ganz endgültig ist der Abschied der Sachsen aber noch nicht. Das gilt weniger für die Menschen selbst, als vielmehr für die Kultur, die sie hinterlassen. Ihre Folklore ist mittlerweile auch bei Rumänen beliebt. Wichtiger Bestandteil des sächsischen Lebens waren ihre Volkstanzgruppen. Vor allem J ...
  • 18.12.2017

    Blick zurück – Blick nach vorne

    Die Dokumentarfilmreihe Blick zurück – Blick nach vorn widmet sich Siebenbürgen, einer multiethnischen Region im Zentrum Rumäni ...
  • 29.09.2017

    Verleihung des Georg Dehio-Kulturpreises 2017: Bericht und Impressionen

    Am 28. September 2017 wurde im Rahmen eines Festakts im Otto-Braun-Saal der Staatsbibliothek zu Berlin zum achten Mal der Georg Dehio-Kulturpreis des Deutschen Kulturforum östliches Europa e.V. verliehen. Der Hauptpreis würdigte das herausragende Engagement von Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Philippi ...
  • 29.09.2017

    Udílení Ceny kultury Georga Dehia za rok 2017: Ohlednutí

      28. září 2017 byla při slavnostním aktu v Otto-Braun-Saal Státní Knihovny v Berlíně po osmé předána Ceny kultury Georga Dehia Německého kulturního fór ...
  • 29.09.2017

    »›Jerusalem‹ darf nicht zu früh zugunsten des ›Heimwehs nach Jerusalem‹ preisgegeben werden.«

    Sehr geehrte Jury-Mitglieder,Meine Damen und Herren, es ist für mich eine besondere Ehre, anlässlich der Verleihung des Dehio-Kulturpreises an Prof. Paul Philippi die Laudatio halten zu dürfen. Ich gestehe, ich habe mich außerordentlich gefreut, dass die Jury sich im Jahr 2017 für diesen Preisträger entschieden hat. Es ist ein Rum ...
  • 28.09.2017

    Georg Dehio-Kulturpreis: Preisverleihung am 28. September in Berlin

    Hauptpreis | Förderpreis | Preisverleihung | Jury | Veranstaltungen | ...
  • 00.00.0000

    ...
  • 31.08.2017

    Paul Philippi: Siebenbürgen

    »Angezogen von idyllischen Dörfern, ländlichem, einfachem Leben, wilder Schönheit und reichem Kulturerbe kommen viele Reisende in diese Region. An jeder Ecke bieten sich dem aufmerksamen Auge Einzelheiten aus unterschiedlichen Kulturen. Und natürlich wird sich einem Besucher aus dem Ausland die Frage aufdrängen, wie denn nun die Geschichte die ...
  • 29.07.2017

    Auf Luthers Spuren in Rumänien

    Von Iris Pelny […] Auf Luthers Spuren besuchten Erfurter Christen die evangelischen Kirchen im Raum Siebenbürgen (Transsilvanien). Dorothea Johst hat für die Kirchenzeitung Glaube + Heimat die Geschichte und die Reise aufbereitet. »Im Jubiläumsjahr der Reformation ist es aus meiner S ...
  • 23.05.2017

    Deutschsprachigen Unterricht in Rumänien weiter unterstützen

    Von Rainer Lehni […] Der Landtagsabgeordnete Jostmeier hat sich 2015 bei der Landesregierung von NRW dafür eingesetzt, dass diese mehrere Stipendien für angehende Deutschlehrerinnen bewilligt. Den Erfolg dieser Maßnahme, die heutige Situation des Deutschunterrichtes sowie die Ideensammlung für künftige Fördermaßnahmen w ...
  • 09.05.2017

    Der Bund der Aussterbenden

    von Tobias Rösmann […] Von solch großem Einfluss ist nichts geblieben. 72 Jahre nach Kriegsende wird die Zahl derjenigen, die Flucht und Vertreibung am eigenen Leib erlitten haben, immer kleiner. Und auch das Engagement der sogenannten bekennenden Generation, der Kinder deutscher Heimatvertriebener, nimmt ab. Siegbert Ortman ...
  • 24.02.2017

    Herbst über Siebenbürgen

    von Michaela Nowotnick […] Das, was über Jahrhunderte den Fortbestand gewährleistet hat, ist nun obsolet geworden. Die wenigen Jungen heiraten nicht mehr innerhalb der Gemeinschaft. Wen auch? Auf die deutschen Schulen ...
  • 20.09.2016

    Die letzten Siebenbürger Sachsen

    Von Maria Harmer […] Die Zusammensetzung der Ortsbevölkerung hat sich in den letzten Jahren massiv verändert: Bei der Volkszählung von 1930 hatte Biertan 2331 Einwohner, davon waren 1228 Siebenbürger Sachsen. Mittlerweile leben nur noch mehrere Dutzend in der Gemeinde. Andrea Fröhlich zählt zu jenen, die geblieben sind. ...
  • 16.09.2016

    Rumäniendeutsche Erinnerungskulturen

    »Die Beiträge dieses interdisziplinär angelegten Bandes versuchen, die Vielfalt von Formen und Funktionen der mit den Begriffen »kollektives« und »kulturelles Gedächtnis« bezeichneten Bezüge auf die rumäniendeutsche Zeitgeschichte darzustellen. Dabei werden Argumentationen und gesellschaftliche Funktionen analysiert und die für die Histor ...
  • 03.08.2016

    Bernhard Heigl, Petra Rezac und Thomas Şindilariu: Archivführer zur Geschichte der Deutschen in Kronstadt und dem Burzenland

    Dieser Archivführer stellt die Bestände zweier Archive in Rumänien vor, die für die Kultur und Geschichte der Siebenbürger Sachsen von großer Bedeutung sind. Beschrieben werden das Staatsarchiv des Kreises Kronstadt/Braşov und das Archiv der evangelisch-lutherischen Honterusgemeinde Kronstadt. Das verzeichnete Quellenmaterial betrifft ...
  • 03.05.2016

    »Erinnerung an die Heimat«

    Von Wolfgang Ettlich […] In allen Filmen kommen fast ausschließlich Siebenbürgen Sachsen zu Wort. Wer die Filme erwirbt, unterstützt damit gleichzeitig die Recherchereise für das Filmprojekt »Meine Reise nach Rumänien – 25 Jahre später«. Wolfgang Ettlich ist überzeugt: »Es wäre wirklich spannend, die Menschen und ...
  • Blättern:

    Seite von 3