Polen

  • 29.11.2018

    Codename »Riese« – Das heikle Geschäft mit Hitlers Hinterlassenschaften

    von Solveig Grothe […] Im September 1943 erging der Auftrag aus der Wehrmachtsadjutantur an die Organisation Todt (OT), eine paramilitärische Bautruppe der Nazis. Im November rückten im Eulengebirge die ersten Arbeiter an. Sie schachteten Gräben, verlegten Schienen, befestigten Straßen; sie gossen Fundamente und trieben Du ...
  • 23.11.2018

    Der beliebte Kulturzug Berlin–Breslau bleibt

    Von Peter Neumann […] Eine Kapazitätsaufstockung auf der Linie RB 26 zwischen Berlin und Kostrzyn (Küstrin) lässt dagegen auf sich warten. »Das Eisenbahn-Bundesamt hat die Triebwagen vom Typ Pesa Link noch immer nicht zugelassen«, so Bernd Arm vom VBB. […] Immerhin: Der Direktzug Berlin–Kostrzyn–Gorzów (Landsberg) ...
  • 22.11.2018

    Neue Ausstellung im Museum von Haus Schlesien

    von Gabriela Quarg […] Sehr viel reißerischer kamen die Plakate und Flugblätter daher, die im Vorfeld der Volksabstimmung über die Zugehörigkeit Oberschlesiens zu Deutschland oder Polen im Jahr 1921 gedruckt und verteilt wurden. Auf einem läuft das deutsche Rotkäppchen dem bösen polnischen Wolf davon, darüber der Spruc ...
  • 22.11.2018

    Dresden verliert direkte Bahnverbindung nach Breslau

    Von Sebastian Kositz […] Hintergrund für das Aus des durchgängigen Wrocław-Zuges ab Dresden ist allen voran die fehlende Elektrifizierung der Bahnstrecke auf deutscher Seite. »Das zuständige Marschallamt in Wroc­ław war nicht mehr bereit, die langsameren Dieseltriebwagen zu bestellen«, er­klärt Zvon-Sprecherin Sandra ...
  • 16.11.2018

    Henryk M. Broder auf der Suche nach Schlesien

    Von Henryk M. Broder Es ist schon ein seltsames Gefühl, an einem Bahnhof anzukommen, von dem die Eltern vor 60 Jahren abgereist sind, mit mehreren Koffern und zwei Kindern im Gepäck. Nein, es fühlt sich nicht wie eine Heimkehr in die Geburtsstadt an, eher als würde man eine alte Postkarte wiederfinden, die hinter das Bücher ...
  • 12.11.2018

    Silberner Glanz fürs Schlesische Museum

    Von Sebastian Beutler […] In Vorahnung hatte die Mutter zwei Jahre vor Kriegsende eine Kiste Silber in den Westen geschickt. […] Mehr als 2.500 Teile zählt die Sammlung, die Lemor nun als Dauerleihgabe an das Schlesische Museum in Görlitz gegeben hat. Mit der Auflage, dass nicht gezeigte Stücke auch im Haus Schlesien und ...
  • 07.11.2018

    FilmFestival Cottbus – Sektion »Regio: Silesia«

      Mit der Sektion »Regio: Silesia« widmet sich das 28. FilmFestival Cottbus in diesem Jahr der Industrie- und Regionalgeschichte Oberschlesiens, die zugleich symptomatisch für die Entwicklung Mitteleuropas seit dem 19. Jahrhundert ist. Die ...
  • 21.10.2018

    Ein Zerrissener in Halb-Asien

    Von Christian Hütterer […] »Ich bin für den berechtigten Einfluß des deutschen Geistes im Osten, aber wo in seinem Namen gewaltsame Germanisierung versucht wird, da geißle ich diese verhängnißvollen Bestrebungen«, schrieb Franzos. Sein Ideal war die Gleichberechtigung aller Völker im Osten Europas: »Ich bekämpfe den ...
  • 05.10.2018

    Bahnverbindung von Dresden nach Breslau steht vor dem Aus

    Von Sebastian Kositz […] Das weitaus größere Problem ist allerdings ohnehin die politische Dimension. Im Staatsvertrag war einst die Elektrifizierung der kompletten Bahnstrecke zwischen Dresden und Wrocław vereinbart worden. Polen ist dem längst nachgekommen. Die wenigen noch fehlenden Kilometer zwischen Zgorzel ...
  • 01.10.2018

    »Im Fluss der Zeit – Jüdisches Leben an der Oder« / »Z biegiem rzeki – Dzieje Żydów nad Odrą«

    Am 5. September wurde im Großen Festsaal des Roten Rathauses Berlin die Ausstellung »Im Fluss der Zeit – Jüdisches Leben an der Oder« / »Z biegiem rzeki – Dzieje Żydów nad Odrą« feierlich eröffnet. Der Einladung der Berliner Senatskanzlei und des Deutschen Kulturforums östliches Europa waren mehr als 200 Gäste gefolgt. Nach einer Vor ...
  • 21.09.2018

    In Schlesien bin ich der Deutsche – in Deutschland der Pole

    Der Besuch des deutschen Minderheitssenders Radio »Mittendrin« in Ratibor war am Samstag, 15. September, der erste gemeinsame Programmpunkt der sechs Schülerreporter aus dem Märkischen Kreis und dem Partnerkreis Ratibor. Das Internetradio ist ein Projekt des Deutschen Freundschaftskreises im Bezirk Schlesien (DFK) und fungiert als Informationspo ...
  • 18.09.2018

    Jüdisches Leben an der Oder

    Von Uwe Rada […] Als eine »Einladung zur Neuentdeckung des deutsch-polnisch-jüdischen Kulturlebens« verstehen die Kuratorinnen die Ausstellung, die das Deutsche Kulturforum östliches Europa in Potsdam organisiert hat. Tatsächlich sind die vielen lokalen Initiativen, die sich um eine Erinnerung an das jüdische Leben dies ...
  • 16.09.2018

    Berliner SPD will schnellere Zugverbindungen nach Polen

    Von Jörn Hasselmann […] Landsberg ist eine von drei Städten, die wie Berlin eine Stadtbahn auf einem Viadukt haben. Die dritte ist Breslau. 2017 hatte die SPD mit dreieinhalb Stunden auch in diese Stadt eine Rekordfahrt geschafft. Auch diese Fahrt hatte Murach organisiert, so schnell war seit dem Zweiten Weltkrieg kein Zug m ...
  • 00.00.0000

    ...
  • 04.09.2018

    Die Brückenbauerin

    Von Miriam Schönbach […] Jetzt will Bormann zu neuen Ufern aufbrechen. Bewährtes, wie die »Landpartie zur Gräfin von Reden«, ein deutsch-polnisches Kulturwochenende in Buchwald/Bukowiec bei Hirschberg/Jelenia Góra, will sie weiter organisieren. »Diese Kulturarbeit ist wichtig. Gleichzeitig habe ich mir vorgenommen, den ...
  • 31.08.2018

    Peter Oliver Loew: Literarischer Reiseführer Danzig

    Danzig mit seiner deutschen und multikulturellen Geschichte ist nicht nur literarischer Ort der Werke von Günter Grass, sondern auch vieler anderer deutscher und polnischer Schriftsteller vom Barock bis zur Gegenwart. In acht Spaziergängen präsentiert der Slawist und Historiker Peter Oliver Loew, Spezialist für Geschichte und Gegenwart Danzigs, ...
  • 28.08.2018

    Arne Franke: Das schlesische Elysium

    Das Hirschberger Tal am Fuße des Riesengebirges beeindruckt durch Naturschönheiten, Parkanlagen, Schlös ...
  • 27.08.2018

    Von Kollwitz bis Vertreibung

    Von dpa Lüneburg. Mit einem Festakt wurde die Dauerausstellung mit einer neuen deutsch-baltischen Abteilung feierlich eröffnet. Nach eigenen Angaben ist es das weltweit einzige Museum, das sich umfassend der Region widmet. Ostpreußen wurde nach dem Zweiten Weltkrieg zwischen der damaligen Sowjetunion und Pole ...
  • 00.00.0000

    ...
  • 15.08.2018

    Piotr Szczepan Kisiel: Politics of Space in Prussian and Austrian-Hungarian Cities

    »This book tells a story of urban modernization on the peripheries of the two nineteenth century empires, examines how people at the time imagined a ‘European city’ and how they strived to fulfill this ideal. At the same time this monograph demonstrates how nationalism became part of this development and why it was resisted. It also explains ho ...
  • Blättern:

    Seite von 130