Oppeln/Opole

  • 08.11.2017

    »Excellenz« mit mehreren Pässen

    Von Till Scholtz-Knobloch […] Alles-Lausitz.de: Sie haben immer betont, dass drei Herzen in ihrer Brust schlagen: ein deutsches, eine polnisches und ein mährisches. Sind Sie damit nicht auch Wegbereiter der Begründung einer umstrittenen oberschlesischen Nationalität geworden? Denn das könnte eine d ...
  • 11.01.2017

    Wiśniewskis Versprechen

    Interview: Krzysztof Świerc […] Wochenblatt: Die Vergrößerung Oppelns bringt auch Veränderungen bei den zweisprachigen Ortsschildern mit sich. Dort, wo die Deutsche Minderheit sie bis zum 1. Januar 2017 hatte, sollen sie nun verschwinden. Sie, Herr Präsident, haben jedoch vorgeschlagen, an den entspre ...
  • 24.07.2016

    Weniger Rechte für deutsche Minderheit in Polen

    Von Monika Sieradzka […] Durch die Vergrößerung von Oppeln sinkt der Anteil der deutschen Bevölkerung in den betroffenen Gebieten. Sie beträgt heute je nach Gemeinde 14 bis 26 Prozent – nach der Eingliederung in die Stadt Oppeln werden es nur noch zwei Prozent sein. Die Folgen: Dort lebende Deutschstämmige bekommen kein ...
  • 19.10.2015

    Bäcker dürfen Schlesischen Streuselkuchen backen

    Deutsche Handwerkszeitung, 19.10.2015 […] Ähnlich wie Münchner Bier oder Schwarzwälder Schinken wurde der Schlesische Streuselkuchen 2011 von der Europäischen Kommission in das Register der geschützten geografischen Angaben eingetragen – unter seiner polnischen Bezeichnung »Kołocz śląski/Kołacz śląski« für die ...
  • 06.01.2015

    »Ferdinand Lasalle« von Berlin nach Oppeln

    Am 13. Dezember 2014 war zum letzten Mal der EC 248/249 »Wawel« (Hamburg Altona-Breslau) gefahren. Er wird nach dem Willen von PKP und DB teilweise wiederkehren. Nach dem Ausbau und der Elektrifizierung der Strecke Hoyerswerda-Horka-polnische Landesgrenze soll künftig unter dem Namen »Ferdinand Lasalle« […] ein neues EC-Paar 248/249 fahren. D ...
  • 09.01.2014

    Ein neues Buch soll Oppeln im Ausland bekannter machen

    Gazeta Wyborcza, 17.11.2013 In der polnischen Zeitung Gazeta Wyborcza ist ein filmisches Interview mit der Autorin entstanden, das einen vollständigen Blick in die polnische Version des Buches ermöglicht: ...
  • 10.10.2013

    Urszula Zajączkowska: Oppeln/Opole

    Oppeln/Opole, Verwaltungssitz der gleichnamigen oberschlesischen Woiwodschaft, ging in der Vergangenheit durch viele Hände: Die schlesischen Piasten und die Böhmen, Habsburger, Ungarn, Preußen besaßen einst Stadt und Region. Der reich illustrierte Rundgang bietet eine detaillierte Darstellung der wichtigsten Sehenswürdigkeit ...
  • Blättern:

    Seite von 1