Events

  • Neue Heimat Brasilien

    Brasilien – das ist Samba und Sandstrand. In unseren Köpfen. Doch Brasilien ist auch: Currywurst und Streuselkuchen. Im Bundesstaat Santa Catarina liegt die »deutscheste Stadt« Brasiliens: Wer in Pomerode unterwegs ist, staunt nicht schlecht. Im Supermarkt und auf der Straße wird Deutsch gesprochen. Gartenzwerge und Fachwerk – 70 Prozent der 32.000 Einwohner haben deutsche Vorfahren. Wi... weiter...
    23.05.2018
    03:15
    arte
  • Neue Heimat Brasilien

    Brasilien – das ist Samba und Sandstrand. In unseren Köpfen. Doch Brasilien ist auch: Currywurst und Streuselkuchen. Im Bundesstaat Santa Catarina liegt die »deutscheste Stadt« Brasiliens: Wer in Pomerode unterwegs ist, staunt nicht schlecht. Im Supermarkt und auf der Straße wird Deutsch gesprochen. Gartenzwerge und Fachwerk – 70 Prozent der 32.000 Einwohner haben deutsche Vorfahren. Wi... weiter...
    17.05.2018
    03:05
    arte
  • Neue Heimat Brasilien

    Brasilien – das ist Samba und Sandstrand. In unseren Köpfen. Doch Brasilien ist auch: Currywurst und Streuselkuchen. Im Bundesstaat Santa Catarina liegt die »deutscheste Stadt« Brasiliens: Wer in Pomerode unterwegs ist, staunt nicht schlecht. Im Supermarkt und auf der Straße wird Deutsch gesprochen. Gartenzwerge und Fachwerk – 70 Prozent der 32.000 Einwohner haben deutsche Vorfahren. Wi... weiter...
    12.05.2018
    19:30
    arte
  • Das Deutsche Kulturforum auf dem Potsdamer Tag der Wissenschaften 2018

    Die Neumark gehörte einst zu Brandenburg und liegt heute in Polen. Die Region birgt reiche Spuren der Geschichte: Städte, Marktflecken und Dörfer, Paläste und Parks, Kirchen und Klöster. Einige davon sind in ihrem ursprünglichen, häufig mittelalterlichen Erscheinungsbild erhalten, andere stehen nur noch als Ruine. So wurden neunzig Prozent der ehemaligen Hauptstadt Küstrin/Kostrzyn nad... weiter...
    05.05.2018
    13:00
    Potsdam
  • Dokumentarfilm über das Verschwinden der karpatendeutschen Minderheit in der Slowakei. Mit anschließendem Gespräch mit Jozef Tancer und Anna Grusková, Moderation: Tanja Krombach

    In Europa blicken wir auf jahrhundertelange Erfahrungen mit Aus- und Umsiedlungen von Bevölkerungsgruppen zurück. Millionen von Menschen verloren im Zweiten Weltkrieg ihreBürgerrechte. Darunter gab es unter den sogenannten Karpatendeutschen, die über viele Jahrhunderte auf dem Gebiet der heutigen Slowakei gelebthatten, auch zahlreiche Unschuldige. Der slowakische Germanist und Historiker ... weiter...
    02.05.2018
    18:30
    Wien (Österreich)
  • Ausstellung über 175 Jahre Eisenbahn in Schlesien

    2017 ist für die Geschichte der Eisenbahn in Schlesien ein bedeutsames Jahr, sind doch gleich mehrere Jubiläen zu feiern: 1842 fuhr die erste Eisenbahn in Schlesien von Breslau nach Ohlau, 1847 wurde Görlitz an das sich rasch entwickelnde Eisenbahnnetz zwischen Schlesien und Sachsen angeschlossen und 1917 der heutige große Bahnhof eingeweiht. Aus diesem Anlass zeigt das Schlesische Museum zu... weiter...
    02.09.2017 - 02.09.2018
    Görlitz