12.08.2018 , 15:30
Bundesplatz-Kino
Bundesplatz 14, 10715 Berlin, Deutschland

Wunden – Erzählungen aus Transsilvanien

Ein Film von Günter Czernetzky. Filmvorführung im Rahmen der Dokumentarfilmreihe »Blick zurück – Blick nach vorne« – Wiederholung aufgrund der großen Zuschauerresonanz

<font style='color: #3f3f3f;'>Eine Familie im Film <i>Wunden – Erzählungen aus Transsilvanien</i></font>

Günter Czernetzky besucht unmittelbar nach der Dezember-Revolution 1989 in Rumänien die im Land verbliebenen Angehörigen der deutschen Minderheit und sammelt ihre Geschichten. Wunden kommen zum Vorschein – nicht alle kann die Zeit heilen. Doch verstehen kann sie jeder, der diesen Film sieht.

Regie
Günter Czernetzky

Produktion
Deutschland/Rumänien 1994

Der Regisseur

Günter Czernetzky, geb. 1956 in Schäßburg/Sighișoara (Rumänien), Studium an der Filmhochschule Bukarest/București und Hochschule für Film und Fernsehen München, seit 1988 Film- und Theaterregisseur, Autor, Produzent, Medienpädagoge, zahlreiche TV-Dokumentationen: Donbass Sklaven – Verschleppte Deutsche erinnern sich (1992, ARD), Arbeitssklaven unter Hitler und Stalin (1993, ARD/BR), Workuta 1953. Rebellion im Straflager (1993, ARD/BR), Gefangen und Verurteilt – Spätheimkehrer erinnern sich (1996, SDR) u. a., Buchpublikationen: Deutsche im Gulag 1936–1956. Anthologie des Erinnerns u. a.

Eintritt

6,– Euro

Die Filmreihe

Die Dokumentarfilmreihe Blick zurück – Blick nach vorne widmete sich in der ersten Jahreshälfte 2018 Siebenbürgen, einer multiethnischen Region im Zentrum Rumäniens, und der dort ansässigen deutschen Minderheit, den Siebenbürger Sachsen. Aufgrund der großen Zuschauerresonanz zeigen wir vier Filme der Reihe im August nioch einmal im Bundesplatz-Kino Berlin!

Die neuen Termine auf einen Blick:

Sonntag, 12. August 2018, 15:30 Uhr
Wunden – Erzählungen aus Transsilvanien
D/RO 1994, Regisseur: Günter Czernetzky

Sonntag, 19. August 2018, 15:30 Uhr
Hinter sieben Burgen
D/RO 1996, Regisseur: Björn Reinhardt
im Anschluss ca. 16:30 Uhr
Leaving Transylvania – Ein Siebenbürger Abschied
D/RO 2003, Regisseure: Martin Nudow und Thomas Beckmann

Sonntag, 26. August 2018, 15:30 Uhr
Gherdeal
IRL/RO 2006, Regisseur: Dieter Auner


Die Termine in der ersten Jahreshälfte 2018:

Samstag, 20. Januar 2018, 15:30 Uhr
Wunden – Erzählungen aus Transsilvanien
D/RO 1994, Regisseur: Günter Czernetzky

Samstag, 10. Februar 2018, 15:30 Uhr
Hinter sieben Burgen
D/RO 1996, Regisseur: Björn Reinhardt

Samstag, 17. März 2018, 15:30 Uhr
Gherdeal
D/RO 2003, Regisseure: Martin Nudow und Thomas Beckmann

Samstag, 28. April 2018, 15:30 Uhr
Leaving Transylvania – Ein Siebenbürger Abschied
IRL/RO 2006, Regisseur: Dieter Auner

Samstag, 26. Mai 2018
Ein Dorf erwacht
D/RO 2013, Regisseur: Frieder Schuller

Eine Veranstaltung des Deutschen Kulturforums östliches Europa in Kooperation mit dem Bundesplatz-Kino Berlin

Lage


Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

2018-08-12 15:30:00
2018-08-12 17:45:00