24.03.2017 , 17:00
Leipziger Buchmesse – Café Europa, Messehalle 4, Stand E401
Messe-Allee 1, 04356 Leipzig, Deutschland

Stettin/Szczecin – Wiedergeburt einer Stadt//Odrodzenie miasta

Präsentation des Online-Projekts auf der Leipziger Buchmesse 2017

Herausgeber Basil Kerski ist Direktor des Europäischen Solidarnosc-Zentrums in Danzig und Chefredakteur des Deutsch-Polnischen Magazins DIALOG. Unter den Autoren finden sich Schriftsteller wie Artur D. Liskowacki oder Inga Iwasiów, Journalisten wie Uwe Rada oder Katarzyna Weintraub und Historiker wie Jan Musekamp oder Eryk Kasucki. Die Texte dienten als Arbeitsmaterial für eine Literaturwerkstatt mit deutschen und polnischen Studierenden. Nach Lektüre und intensiven Stadterkundungen mit Stettinern (ein Polizist, eine ehemalige Lehrerin, eine Aktivistin, ein Kulturschaffender, ein Zugezogener) brachten sie unter der Leitung einer Schreiblehrerin ihre Eindrücke zu Stettin auf Papier.

Das E-Book versammelt Essays über die Stadtgeschichte, ihre Umbrüche und anhaltende Identitätssuche und kann gratis in einer deutschen und in einer polnischen Fassung heruntergeladen werden.

Im Online-Projekt sind sie auf deutsch und polnisch nachzulesen.

Eine Veranstaltung des Deutschen Kulturforums östliches Europa auf der Leipziger Buchmesse 2017.

Lage


2017-03-24 17:00:00
2017-03-24 17:30:00